Forschung
Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Wirtschaftsinformatik

  • bhn Promotionsprogramm
    Das Institut für Wirtschaftsinformatik fördert externe Promotionen in sinnvollen Konstellationen in Kooperation mit der bhn/Lenze.
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Antje Janssen, Jens Paßlick
    Jahr: 2008
    Förderung: bhn - Lenze
    Laufzeit: 2008 -fortlaufend
  • Gestaltung mobiler Informationssysteme in der Digitalen Transformation (GeMIDT)
    Strukturiertes Promotionsprogramm in der gestaltungsorienierten Wirtschaftsinformatik Kooperationspartner: Leibniz Universität Hannover, TU Braunschweig, Georg-August-Universität Göttingen, Hochschule Hannover
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Oliver Werth, Davinia Rodríguez Cardona
    Jahr: 2018
    Förderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Förderkennzeichen: 78904-63-9/16
    Laufzeit: 01.01.2018 – 31.12.2020
  • SIDDATA: „Studienindividualisierung durch digitale, datengestützte Assistenten“
    Das geplante Resultat des Projekts ist die Entwicklung eines individualisierten und datengestützen Studienassistenten, der die Kompetenzen der Studierenden zum eigenaktiven Studieren und zur Selbstregulation entwickelt und fördert und damit zielorientiert zum Studienerfolg beiträgt.
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Claudia M. König (Projektkoordination LUH), Christin Karrenbauer
    Jahr: 2018
    Förderung: BMBF Förderkennzeichen 16DHB2123
    Laufzeit: 01.11.2018 – 30.04.2022

Energieinformatik

  • Systemdienstleistungen für sichere Stromnetze in Zeiten fortschreitender Energiewende und digitaler Transformation (SiNED)
    Es werden die bisherigen Systemdienstleistungen für zukünftige Stromnetze weiterentwickelt und an die durch die digitale Transformation und fortgeschrittenen Energiewende veränderten Anforderungen und Möglichkeiten angepasst. Auch werden neue Methoden und Systeme für die Bereitstellung erforderlicher und für die Abrechnung erbrachter Systemdienstleitungenen konzipiert und evaluiert.
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Jana Gerlach
    Jahr: 2019
    Förderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Förderkennzeichen ZN3563
    Laufzeit: 1.11.2019 - 31.12.2022

Energie und Mobilität

  • USEfUL (Untersuchungs-, Simulations- und Evaluationstool für Urbane Logistik)
    Erfassung, Simulation und Bewertung von zukunfts- und zielorientierten Lösungsansätzen für eine urbane Logistik sowie Entwicklung einer Web-Applikation, die politische Entscheider bei der nachhaltigen Stadtentwicklung, effizienten Verkehrsplanung und wirkungsvollem Klimaschutz unterstützen wird.
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Marc Sonneberg, Max Leyerer, Maximilian Heumann
    Jahr: 2017
    Förderung: BMBF Förderkennzeichen 03SF0547B
    Laufzeit: 1.10.2017-31.12.2020
  • Naturverträgliche Ausgestaltung der Energiewende
    Konkretisierung von Ansatzpunkten einer naturverträglichen Ausgestaltung der Energiewende, mit Blick auf strategische Stellschrauben
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Tobias Kraschewski, Tim Brauner
    Jahr: 2017
    Förderung: Bundesamt für Naturschutz Förderkennzeichen 3517860100
    Laufzeit: 1.7.2017 – 1.3.2020
  • Zukunftslabor "Digitalisierung Energie"
    Das Ziel des beantragten Vorhabens im Zukunftslabors „Digitalisierung Energie“ ist die Untersuchung von Wechselwirkungen in hochintegrierten Quartiers-IKT- und -Energiesystemen sowie die parallele Entwicklung einer Plattform zur Vernetzung von Forschern und Anwendern zur Unterstützung des Transfers dieser und perspektivisch weiterer innovativer Forschungsergebnisse im Bereich digitalisierter Energiesysteme.
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Oliver Werth, Jana Gerlach
    Jahr: 2019
    Förderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Förderkennzeichen: ZN3488
    Laufzeit: 1.1.2020 - 30.9.2024

OR

  • Neue Digitalisierung im Finanzdienstleistungssektor
    Im Forschungsvorhaben werden die Digitalisierungspozesse in Betrieben des Finanzdienstleistungssektors empirisch analysiert. Es werden erstmals arbeissoziologische, betriebswritschaftliche und juristische Perspektiven integriert.
    Leitung: Michael H. Breitner
    Team: Oliver Werth, Davinia Rodríguez Cardona
    Jahr: 2018
    Förderung: Hans Böckler Stiftung, Förderkennzeichen: 2017-442-1
    Laufzeit: 1.4.2018 - 30.3.2020