Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Wirtschaftsinformatik/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Wirtschaftsinformatik/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

HCF-Intensivworkshops - Juni 2009

Intensivworkshops des Hannover Center of Finance e.V.

geplant für Mai 2010

 

Veranstalter: Institut für Wirtschaftsinformatik und Hannover Center of Finance e.V.

1. Workshop: "Videofeedback Coaching on the Job für Finanzdienstleister"

Organisatoren und Dozenten:

Prof. Dr. Michael H. Breitner, Institut für Wirtschaftsinformatik, Leibniz Universität Hannover, stellv. geschäftsführender Direktor des HCF e.V., breitneriwi.uni-hannover.de, (0511) 7624901;

Dr. Claudia M. König, Coach, Managementtrainerin, Strategische Personalberaterin (Aachen und Hannover); koenigcoaching-koenig.com, (0511) 6054140

Inhalte: Theorie der nonverbalen Kommunikation; Modell des strukturierten Videofeedbacks; Arbeit am eigenen Bild mit Video; Stärken und Lernfelder erarbeiten; Bewusstes Einsetzen von Sprache

 

2. Workshop: „Value of IT“ für Finanzdienstleister

 

Organisatoren und Dozenten:

Prof. Dr. Michael H. Breitner, Institut für Wirtschaftsinformatik, Leibniz Universität Hannover, stellv. geschäftsführender Direktor des HCF e.V., breitneriwi.uni-hannover.de, (0511) 7624901;

Marc Klages, IT-Consultant, nisss GmbH, Hannover, und Institut für Wirtschaftsinformatik, Leibniz Universität Hannover; klagesnisss.de, (0511) 762-4983;

Markus Neumann, IT-Consultant, bhn Dienstleistungs GmbH & Co. KG, Aerzen, und Institut für Wirtschaftsinformatik, Leibniz Universität Hannover; neumann.markusbhn-services.com, (05154) 82-1882;

Jon Sprenger, IT-Consultant, nisss GmbH, Hannover, und Institut für Wirtschaftsinformatik, Leibniz Universität Hannover; sprengernisss.de, (0511) 762-4979

Inhalte: Vorstellung des „State-of-the-Art” u. a. in Fallbeispielen für Finanzdienstleister; Beschreibung und Erarbeitung möglicher Instrumente und Vorgehensweisen sowie deren Grenzen; Bearbeitung praktischer Fallbeispiele in Kleingruppen sowie gemeinsame Diskussionsrunden;

Gerne berücksichtigen wir inhaltliche Wünsche und Anregungen: bitte lassen Sie uns diese im Vorfeld zukommen