Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Wirtschaftsinformatik/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Wirtschaftsinformatik/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

DoKoSON 10

08./09. März 2011, Haus Sonnenberg, Sankt-Andreasberg 

Das Kolloquium soll dazu dienen, junge Doktoranden der Wirtschaftsinformatik zunächst in Südost-Niedersachsen regional zu vernetzen. Ein besseres Kennenlernen ist dabei als Grundstein für ein regionales Wirtschaftsinformatik-Netzwerk wichtig. Das Kolloquium findet statt im Haus Sonnenberg im idyllischen Bergbaustädtchen Sankt-Andreasberg im Harz

Programm

Für jeden Kurzvortrag sind je nach Forschungsstand entweder 10+10 oder 15+5 Minuten (jeweils Vortrag + Diskussion) vorgesehen.

 

Montag, 08. März 2010

09.00 – 10.00 Anreisen, Einchecken

10.00 – 10.10 Begrüßung durch Prof. Niels Pinkwart

10.10 – 10.20 Kurzvorstellung der Arbeitsgruppen durch die Professoren (1 Folie pro Gruppe)

10.20 – 11.20 Doktorandenvorträge 1‐3

Richard Beetz: "IT Organisation und Machtverteilung zwischen Fachbereich/IT und die Auswirkungen auf IT-Komplexität in Unternehmen"

Stephan Berkhoff: "Kooperationsmechanismen im Wissensmanagement" (Vortragsfolien)

Thomas Dokters: "Koordinierte Problemlösung in verteilten Systemen mittels Distributed Constraint Satisfaction/Optimisation-Verfahren" (Vortragsfolien)

11.20 – 12.30 Arbeitsgruppen erste Sitzung

12.30 – 13.30 Mittagspause

13.30 – 14.30 Doktorandenvorträge 4‐7

Stefan Bitzer: "OpenID als Ansatz im Benutzer-zentrierten Identitätsmanagement"

Lubov Lechtchinskaia: Thema wird nachgereicht (Vortragsfolien)

Dennis Krull: Konzeption eines Referenzmodells einer IT-gestützten Terminplanung und -steuerung in Fahrzeugentwicklungsprojekten der Automobilindustrie

Nadine Guhr: Nutzerakzeptanzanalyse von ubiquitären Lernsystemen und  Konzeption multimedialer Inhalte (Vortragsfolien)

14.30 – 14.45 Kaffeepause

14.45 – 15.45 Doktorandenvorträge 8‐10

Frank Loll: "The Impact of Ontology and Collaboration on the Outcomes of Computer- Supported Argumentation" (Vortragsfolien)

Stefan Christmann: "Optimierung von Webseiten für den mobilen Zugriff (Vortragsfolien)

Christian Fischer: "Künstliche Intelligenz Automatisierung" (Vortragsfolien)

15.45 – 16.00 Kaffeepause

16.00 – 17.00 Arbeitsgruppen zweite Sitzung

ab 17:15 Wanderung zum Abendessen im Café‐Restaurant "RoterBär" in St. Andreasberg

(Wanderung dorthin ca. 3 Kilometer)

 

 

Dienstag, 09. März 2010

08.15 – 09.00 Frühstück

09.00 – 10.00 Doktorandenvorträge 11‐13

Jana Görmer: "Dynamische Gruppenbildung in vernetzten Systemen"(Vortragsfolien)

Patrick Helmholz: "Einsatz und Bedeutung mobiler kontextorientierter Dienste (Vortragsfolien)

Carla Sanchez: "Co-existing forms of organization in IT Projects" (Vortragsfolien)

10.00 – 11.00 Arbeitsgruppen dritte Sitzung

11.00 – 12.00 Doktorandenvorträge 14‐16

Hannes Oliver: "IT-Unterstützung kooperativer Schreibaktivitäten"

Patrick Vogel: "Design und Betrieb von Bike-Sharing Systemen"

Cornelius Köpp: "Heterogene  Softwaresysteme" (Vortragsfolien)

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 – 14.00 Doktorandenvorträge 17‐19

Christopher Mumme: "Skalierbare Konfliktlösungsstrategien in groß angelegten Multiagentensystemen für Realwelt-Szenarien" (Vortragsfolien)

Bastian Schlaak: Thema wird nachgeliefert

Maximilian Witt: Game-based Open Innovation

14.00 – 15.00 Ergebnisse der Arbeitsgruppen

15.00 – 15.30 Wrap‐Up und Feedback