Prof. Dr. rer. nat. Michael H. Breitner

Prof. Dr. rer. nat. Michael H. Breitner
Sprechzeiten
Di. 15:00 - 17:00 Uhr
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
453
Prof. Dr. rer. nat. Michael H. Breitner
Sprechzeiten
Di. 15:00 - 17:00 Uhr
Adresse
Königsworther Platz 1
30167 Hannover
Gebäude
Raum
453
Funktionen
Geschäftsführende Leitung
Inst. f. Wirtschaftsinformatik
Vertr. d. Professorinnen/Professoren
Fakultätsrat der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Professorinnen/Professoren
Inst. f. Wirtschaftsinformatik
Professorinnen/Professoren
Finance Group

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Transformation von Energiesystemen und neue IKT in Energiesystemen
  • Neue Mobilitäts-/Logistikkonzepte und erneuerbare Kraftstoffe
  • Digitale Transformation und IT in Hochschulen
  • Mobile Systeme und mobile Applikationen
  • IT- und Informationssicherheit (Mensch & Maschine)
  • Entwicklung von Entscheidungsunterstützungssystemen
  • Operations Research, z.B. Optimierung und Simulation
  • Wirtschaftlichkeits-/Finanzierungsanalysen und Risikomanagement
  • Künstliche Intelligenz/Neuronale Netze und Machine Learning
  • Big Data Analytics/Visualisierung

LEBENSLAUF

  • Persönliche Daten/Schulbildung

    Geboren 1963 in München, ledig, eine Tochter

    1970-1974: Grundschule, München

    1974-1983: Max Born Gymnasium, Germering (b. München), Viscardi Gymnasium, Fürstenfeldbruck (b. München), Abitur (Gesamtnote 1.8)

    1983-1984: Reserveoffizierslaufbahn, Neuburg a. d. Donau und München, Reservist, Kempten

     

  • Wissenschaftlicher Werdegang

    08/02: Berufung zum C4-Professor für BWL/Wirtschaftsinformatik an die Universität Hannover

    06/01: Habilitation für Mathematik, TU Clausthal, Habilitationsschrift Nichtlineare, multivariate Approximation mit Perzeptrons und anderen Funktionen auf verschiedenen Hochleistungsrechnern (Gutachter: Leitmann (UC Berkeley), Feichtinger (TU Wien), Olsder (TU Delft), Hanschke, Klotz)

    09/96: Auszeichnung ,,Beste Dissertation der TU Clausthal 1995", Bund der Freunde der TU Clausthal

    12/95: Promotion in Mathematik (summa cum laude), TU Clausthal, Dissertation Robust optimale Rückkopplungssteuerungen gegen unvorhersehbare Einflüsse: Differentialspielansatz, numerische Berechnung und Echtzeitapproximation (Gutachter: Pesch, Mertins)

    11/84-10/90: Diplomstudium der Mathematik mit Wirtschaftswissenschaften und Informatik, TU München, Studienschwerpunkte Numerische Mathematik, Optimierung und Optimalsteuerung, Differentialspiele und Spieltheorie, Finanz- und Versicherungsmathematik, partielle Differentialgleichungen und Differentialgeometrie, Diplom in Mathematik (Gesamtnote 1.0), Diplomarbeit Numerische Berechnung der Barriere eines realistischen Differentialspiels (Gutachter: Bulirsch)

  • Berufstätigkeit

    10/17- Stellv. Vorstandssprecher des Energieforschungszentrums Niedersachsen

    06/16- Vorstandssprecher des Leibniz Forschungszentrums Energie 2050 (LiFE 2050)

    04/13-12/18: Leiter des Hannover Center of Finance e.V.

    08/12- Leiter der GOR e.V. AG Finanzwirtschaft und Finanzinstitutionen (FiFi)

    4/11-3/13: Senator der Leibniz Universität Hannover

    4/09- 3/11: Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

    10/02- Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Leibnitz Universität Hannover

    08/02- C4-Professor für BWL/Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Hannover

    04/02-07/02: Verwalter einer C4-Professur für BWL/Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Hannover

    06/01-07/02: Privatdozent, Fachbereich Mathematik und Informatik, TU Clausthal

    03/00-04/00: Gastdozent, Systeemianalyysin laboratorio, TU Helsinki

    08/97-03/02: Akademischer Rat (A13), Institut für Mathematik, TU Clausthal

    03/97-07/97: Gastprofessor für Mathematik, Department of Mathematics, University of California, San Diego

    12/96: Gastdozent, Japanische Verteidigungsakademie, Yokosuka (Japan)

    04/96-05/01: Lehrbeauftragter für Numerische Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen, Künstliche Neuronale Netze und Multivariate Approximationstheorie, Optimierung und Optimalsteuerung, Finanz- und Versicherungsmathematik sowie Ingenieurmathematik, Fachbereich Mathematik und Informatik, TU Clausthal

    02/96-02/97: Hochschulassistent (C1), Institut für Mathematik, TU Clausthal

    04/95-01/96: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Mathematik, TU Clausthal

    06/94-03/95: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Mathematisches Institut, TU München

    01/93-05/94: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, DFG-SPP Anwendungsbezogene Optimierung und Steuerung, TU München

    03/91-12/92: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Mathematisches Institut, TU München

    11/90-02/91: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, DFG -SFB Transatmosphärische Flugsysteme, TU München

    03/89-04/90: Werkstudent und Projektmitarbeiter (Diplomarbeit), Institut für Dynamik der Flugsysteme, DLR Oberpfaffenhofen

  • Leitung von Forschungsprojekten
    Beginn-Ende Geldgeber Kürzel Titel
    11/2019-12/2022 MWK Niedersachsen SiNED Systemdienstleistungen für sichere Stromnetze in Zeiten fortschreitender Energiewende und digitaler Transformation
    01/2020-09/2024 MWK Niedersachsen ZDIN Zukunftslabor "Digitalisierung Energie" 
    12/2018-11/2022 BMBF SIDDATA StudienIndividualisierung durch Digitale, DATengestützte Assistenten
    04/2018-03/2020 Hans-Böckler-Stiftung   Neue Digitalisierung im Finanzdienstieistungssektor
    12/2017-11/2021 MWK Niedersachsen MET Modellieren der Energiesystem-Transformation: Eine technische und ökonomische Systemsimulation unter besonderer Berücksichtigung der Solarenergie
    10/2017-09/2020 BMBF USEfUL Untersuchungs-, Simulations- und Evaluationstool für Urbane Logistik
    01/2017-07/2020 BfN EE 100% konkret Konkretisierung von Ansatzpunkten einer naturverträglichen Ausgestaltung der Energiewende, mit Blick auf strategische Stellschrauben
    10/2016-03/2021 MWK Niedersachsen GeMIDT Promotionsprogramm Gestaltung mobiler Informationssysteme in der Digitalen Transformation
    08/2014-07/2015 LUH KIQS 4 Konzepte und Ideen für Qualität im Studium: Verbesserung der Koordination, der Interaktion Studierende-Lehrende und der Integration aller Lehrinhalte in sehr großen Lehrveranstaltungen im Bachelor Grundstudium
    09/2013-03/2014 VW Nutzfahrzeuge   Entwicklung von Modellen zur Optimierung von Gebrauchtwagenpreisprognosen unter Berücksichtigung von markt- und produktbezogenen Projekten
    04/2012-03/2015 hannoverimpuls   Möglichkeiten zur schrittweisen vollständigen Umstellung Hannoverscher Taxiflotten auf CO2-freie Antriebsysteme bis 2020
    01/2012-12/2012 LUH KIQS 3 Konzepte und Ideen für Qualität im Studium: Fortsetzung kurzfristige Einführung und Evaluation sowie mittel‐ und langfristige Nutzung von professionellem Videofeedback in der Lehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
    01/2013-03/2017 BMBF 10.1. Mobil4e  Schaufenster Elektromobilität in der Metropolregion 
    01/2012-03/2016 BMBF 5.1. QuiCar Elektrisch  Schaufenster Elektromobilität in der Metropolregion 
    10/2011-09/2014 edicos Group   Automatisierte Software- und Applikationsentwicklung
    11/2010-10/2011 LUH KIQS 2 Konzepte und Ideen für Qualität im Studium: Kurzfristige Einführung und Evaluation sowie mittel‐ und langfristige Nutzung von professionellem Videofeedback in der Lehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
    04/2010-03/2013 PSI   Prognoseverfahren Stromverbrauch und Lastverschiebung, insbes. Neurosimulation
    03/2010-02/2014 MWK Niedersachsen SmartNord - Hannover Forschungsverbund Intelligente Netze Norddeutschland: Entwicklung und Untersuchung neuer Methoden zur Stabilisierung des Betriebs von Verteilnetzen bei dezentraler Einspeisung
    02/2010-01/2013 HIS   Drittmittelmanagement an Hochschulen
    04/2009-03/2010 LUH KIQS 1 Konzepte und Ideen für Qualität im Studium: Self Assessment
    01/2008-laufend Lenze/bhn   Förderung von 3 abgeschlossenen und 4 laufenden Promotionen
    10/2007-12/2009 LUH LUH-SI Forschungsinitiative Sicherheit
    10/2007-09/2009 MWK Niedersachsen DisFOR Ganzheitliche Disposition von Strecken- und Flächenverkehren durch kombinierten Einsatz modifizierter Operations Research-Verfahren
    09/2007-12/2008 TU9 WaCaMaS Wirtschaftlichkeitsanalyse Campus Management Systeme
    04/2007-03/2009 MWK Niedersachsen ATLANTIS Academic Teaching and LeArning NeTwork in Information Systems
    09/2005-02/2006 Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand CERT Niedersachsen Computer Emergency Response Team
    07/2005-06/2008 BMBF HELCA Hannover E-Learning CAmpus
    09/2004-12/2006 Informatikzentrum Niedersachsen VoIP Weiterentwicklung des iznNet2000